just a little travel

„Einfach mal entspannen und nebenbei noch etwas für die Gesundheit tun, genau das wärs jetzt!“, dachte ich mir Anfang des Jahres und entschied mich, für eine „healthy“ Auszeit, am Wannsee/ Berlin.

 

Dort befindet sich, seit vielen Jahren, dass Immanuel Krankenhaus, mit seiner hervorragenden Naturheilkundeabteilung. Von Allergie bis Rheuma, von Schnupfen bis Burn Out, für jede Erkrankung, bietet das Team, um Chefarzt Prof.Dr. Med. Andreas Michalsen, eine hochwertige Therapie. Neben Yoga und Heilfasten, freue ich mich vor allem auf die Kunsttherapie und ein old- school – Krankenzimmer ohne TV und ohne Radio, dafür aber mit Balkon und Ausblick, auf den kleinen Wannsee. Der perfekte Ort, um mit sich selbst in Einklang zu kommen, abzuspannen, dass Handy (auch wenn es schwer fällt, zugegeben!) zur Seite zu legen und sich ayurvedisch und homöopathisch behandeln zu lassen. Vor Jahren, war das Krankenhaus noch ein echter Geheimtipp, inzwischen titelt die Bildzeitung, mit dem neusten Buch „Heilen mit der Kraft der Natur“ von Prof. Dr. Med. Michalsen und einer wöchentlichen Kolumne, wie der Mensch „healthy“ bleibt. Also nichts wie hin! Bevor man sich um die Parkbank, wie
um die Mallorca Strandliege, prügeln muss!

Processed with VSCO with c1 preset
Processed with VSCO with c1 preset

Doch wie reist man praktisch und stilvoll zugleich? Bei der Vorstellung, meinen Koffer durch den ICE zu schleifen und quietschend, durch die noble Wannsee Gegend zu zerren, stellten sich mir dezent die Fashionista- Nackenhaare auf. Die Lösung des Ganzen? Mein Besuch bei Angeletta La Moda, in Erfurt. Für meine Insider – Shopping Serie, auf http://www.feelslikeerfurt.de, habe ich vor kurzem, diesen tollen Modestore vorgestellt und ein Interview, mit der Chefin Angie und Ihrem Mann Jacques
geführt (hier geht es zum Beitrag). Schon seit Wochen, habe ich mich nämlich verliebt, in einen metalicfarbenen Trolley. Nun stellt man sich so einen „Einkaufswagen“, ja eher als It-Piece, der älteren Generation vor. Rot-schwarz kariert, vom chinesischen Shop um die Ecke, gefüllt mit Tante Toska Parfüm, Pralinen und Schnittbrot. Nun muss ich die Retro- Liebhaber, an dieser Stelle leider enttäuschen. Diese Trolley’s, verkörpern die Angeletta La Moda Hausmarke, einmalig in Thüringen, geziert von Ikonen wie Audrey Hepburn und Marylin Monroe. Für die mutigen Fashion Queen’s, gibt es die Modelle in metalic- Optik (violett,rot,blau,nude uvm) oder in Reptilien-Print pink. Ein echter Blickfang und sowas von praktisch! Ob zum grocery shopping, traveln oder wenn bei TK Maxx und
Ikea, der Korb mal wieder am überquellen ist. Und mal ehrlich Lady’s … braucht man einen Grund, sich eine bezaubernde Handtasche, auf Rädern zu kaufen? Natürlich nicht!

Processed with VSCO with a6 preset

Wer die Wahl hat, hat nur leider die Qual. Und so musste ich mich schweren Herzens, zwischen pinker Natter und Blue man Group blau entscheiden. Welcher Trolley, sich den Platz in mein Herz erschlichen hat und mich die kommenden Tage, durch Berlin begleitet, könnt Ihr auf meinem Instagram Feed Vintagecarrrie erfahren. Falls Ihr Euch nun auch schockverliebt habt, findet Ihr Euer Herzblatt auf zwei Rollen, bei Angeletta La Moda.

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with c1 presetProcessed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset
Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with c1 preset

Edit: Natürlich werde ich in den kommenden 2 Wochen, auch einen Blick auf mein Handy riskieren (no risk/ no fun), jedoch werde ich Euch, ein tägliches Jogginghosen #oodt & mein verzweifeltes Fasten- Gesicht, nur bei Insta – Story’s präsentieren. Ein Blogbeitrag, über das Krankenhaus, die Behandlungsmöglichkeiten und ein Erfahrungsbericht, folgt im Anschluss an meinen Aufenthalt.

Processed with VSCO with a6 preset
Processed with VSCO with a6 preset

 

Kleid: TK Maxx / Mantel: Marcel Ostertag                                                                                         Gürtel: Vintage Roberto Cavalli                                                                                                Schuhe: Zara / Ohrringe: Balmain H&M

Ein Kommentar zu „just a little travel

Kommentare sind geschlossen.