Spanish Barbie

Olá Amigos! Die Sonne scheint, der Duft von Nivea Sonnencreme liegt in der Luft und alles woran ich denken kann ist : Wann geht es endlich in den Urlaub?!

19184020_1498689123486210_1998636891_n

Genau 6 Jahre ist es nun her, dass ich zum Abitur Finale, einen Roadtrip mit meiner Familie, nach Barcelona gemacht habe. Inspiriert dazu, wurde ich durch Woody Allen’s Meisterwerk „Vicky, Christina, Barcelona„. Da ich ein riesen Fan, des Filmemacher’s bin, habe mir damals die DVD gekauft und war nach 5 Sekunden verzaubert. Der vintage angehauchte Style des Filmes, inklusive der Starbesetzung : Penelopé Cruz (bekam für Ihre Nebenrolle im Film, einen Oscar), Javier Bardem, Scarlett Johansson…Kaum flimmerte das Ende über meinen Bildschirm wusste ich, Barcelona?! Da muss ich hin! Gesagt, getan! Statt mich,  der üblichen „Loret-del mar- Besäufnis-Tour“, meiner Klassenkameraden anzuschließen, fuhr ich mit meiner Familie, mit unserem alten Firmen VW, quer durch Deutschland / Frankreich / Spanien, um Nacht’s um 12 Uhr, in der Metropole am Mittelmeer aufzuschlagen. Bei Regen. In einer fremden Großstadt. Mit kaputten Scheibenwischern! 2 Tage, dauerte die abendteuerliche Fahrt, mit Zwischenhalt in Lyon und  Verzweiflung, im französischen Zentralmassiv. Unsere Route, wurde mehrfach unterbrochen, da eine Sperrung der Autobahn, vorher nicht angezeigt wurde. Nun standen wir mitten im Nirgendwo, in einem kleinen Bergdorf in Frankreich, im Zentralmassiv. An der einzigsten Tankstelle weit und breit, breiteten wir also, unsere Steinzeit- Autokarte aus. Ich stellte mich, á la Mr. Bean, einfach in die Mitte, bewaffnet mit Collegeblock und Stift und suchte eine Alternativroute, nach Barcelona heraus. Auch wenn meine Mutter, mit einer Mischung aus Angst und Verzweiflung meinte: „Sarah! Das funktioniert nie!“. Es funktionerte !
In einer Welt mit Google Map’s und Navi, sind die Uralt-Methoden, manchmal eben doch die sichersten!
10 Tage lang, verbrachte ich den Urlaub meines Leben’s. Von Meer und Palmen, zu Sagrada Familia, spanischem Gebäck,malerischen Gassen, spanischer Mode und Tapa’s. Es war ein Traum ! Und nicht der letzte Aufenthalt, in meiner neuen Lieblingsmetropole! Da war ich mir zu 100 % sicher.

CIMG4203

Dieses Jahr, geht es für mich an die Ostsee. Genauer gesagt, nach Laboe. Das diverse Strandabschnitte, als „Kalifornien“ und „Brasilien“ gelten, macht die Vorfreude nur umso größer. Bis es aber soweit ist, sonne ich mich unter den spanischen Rosen, vor meinem Haus. Direkt am Walkmühlstrom, umgeben von Rosenduft, Nivea Sonnencreme und einem Hauch „Erfurter Luft“.

19184236_1498689086819547_1439264466_n

19184283_1498689026819553_1623485902_n

Bluse & Top : Resales / Schuhe: Deichmann / Sonnenbrille: Iam / Rock: Mango

Ohrringe: H&M / Hose: Tkmaxx / Gürtel: Moschino

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s