About · Soulfood

Be soulfood, not eyecandy!

Garnicht so einfach, wie es klingt! Das könnt Ihr mir glauben !

Nach einer Woche Auszeit und ungeplanter Selbstfindungsphase, kam ich zu dem Entschluss, meinem Blog etwas mehr Tiefgang zu verleihen und die Kategorie „Soulfood“ einzuführen. Meine Gefühle und Gedanken, teile ich schon seit einiger Zeit mit Euch. Von Tinderella Dating Storys, zu Life Updates oder gesundheitlichen Themen. Allerdings hatte ich den Eindruck, dass die  Einordnung, in die Kategorie „Lifestyle“, an der Stelle nicht so passend ist. Also musste etwas Neues her!

In Zeiten von Selbstfindung und Selbstreflektion, überschreiten wir oft unsere eigenen emotionalen Grenzen. Die einen weinen, die anderen lachen, manche von uns verzweifeln oder lenken sich ab. Wem von uns macht es schon Spaß, seiner größten Angst gegenüber zu stehen? Da wird Frau schnell mal zum Angsthasen und möchte sicher lieber, in Ihrem sicheren Ikea- Bau verstecken, ganz tief unter der türkis lackierten Malm Kommode. Abgedroschene Sätze wie „Halte durch!“ & „Live your dreams!“, aufgedruckt auf hübsche Postkarten, helfen an der Stelle auch nicht weiter. Selbst wenn Sie, so wunderbar dekorativ, unsere Wände und Mood Board’s zieren. Die einzigst sinvolle Option? Vorsichtig die Schubladen mit unseren Stressfaktoren, Horrorvorstellungen und Ängsten öffnen und sich Ihnen gegenüber stellen. Die einen von uns, machen dies langam, Stück für Stück bis zur glücklichen Erlösung. Ich mache es wie beim Pflaster abreißen, mit einem Ruck. Klar ziept es und man quiekt kurz wie Schweinchen Babe aber was ab ist, ist ab ! Und was geheilt ist, kommt so schnell auch nicht wieder ! Und das Gefühl, wenn man seinem inneren Glück wieder ein Stück näher gekommen ist, ist berrauschender, als eine Flasche Moet & Chandon! Das verspreche ich Euch!  Be your own superhero! Be your own soulfood!

IMG_8295

Natürlich werde ich auch weiterhin, Beautyprodukte vorstellen, Outfit’s präsentieren und über Event’s berichten, doch wenn ich in den vergangenen Tagen etwas gelernt habe, dann das Seelenfutter manchmal nahrhafter ist, als ein Glas Nutella.

Rock, Sandalen, Bluse : Resales / Gürtel: Asos / BH: Hunkemöller

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s