#be happy

Auch mir fällt an manchen Tagen das Lachen schwer. Heute zum Beispiel! Nachdem meine Oma vergangenes Jahr nach München gezogen ist, sehe ich Sie nur noch selten. Bei einem unserer Telefonate flossen die Krokodilstränchen der Sehnsucht, denn momentan bin ich so mit Uni und Arbeitsstress behaftet, dass ich nicht mal eben in den Zug hüpfen kann, um zu Ihr zu fahren. Jaja…die kleinen und großen Sorgen des Alltag’s, lassen einen oft am „happy sein“ zweifeln. Auch ein Vanillekeks der auf der Zunge zergeht, wird dann leicht bittersüß. Doch lange traurig sein? Nicht mit mir!

Wer meine Rubrik „Personal Stuff“ schon länger verfolgt weiß inzwischen, dass ich mich weder von daily life struggles all zu lange beeinflussen lasse, noch von meinen diversen chronischen Erkrankungen. „Positiv denken!“ lautet mein Leitspruch, welcher mir immer wieder aus trüben Phasen hilft. Unter der #behappy Rubrik, möchte ich mit Euch meine kleinen Helfer zum Glücklichsein teilen. Von Meditation zum Chanten, von possitiver Suggestion bis „Herzenswünsche“ oder Motivationskärtchen. Alles hat nur ein Ziel: Aufstehen, sich schick machen, raus gehen & sich dabei Fabelhaft fühlen! Auch bei Regenwetter, auch bei Sorgenfalten oder Puddingknien.

Also seit gespannt, welche #behappy Story’s & Motivationen, ich hier bald mit Euch teile mit nur einem Ziel: Euch mit einem Lächeln, den Tag zu versüßen und Euch positiv zu stimmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s