H&M Moschino TV

Anzeige, unbezahlt, enthält jedoch Werbung durch Verlinkung.

Einmal im Jahr schaffe ich es, dass mein Wecker 10 vor 8 Uhr morgens klingelt und ich wie vom Blitz getroffen aus dem Bett hüpfe, statt wie gewohnt genervt auf die „Snooze“ Taste zu drücken. Der Tag der H&M Designer Kooperation!

Von Lanvin, Balmain und Versace bis Jimmy Choo und Erdem, ich war bei JEDEM Start der Designer Seassion an PC, Tablet und Handy dabei. Natürlich inklusive dem stundenlangen obligatorischen „Seite aktualisieren“ drücken und nervösen Fingernägel kauen, wann man endlich Zutritt zur Website bekommt. Über die Jahre habe ich eben jenen Vorgang perfektioniert, sodass ich auch bei H&M Moschino, glücklicherweise nach 15 Minuten die gewünschten Teilen suchen konnte. Leider war jedoch schon das meiste restlos ausverkauft. Kam es nur mir so vor oder war der „Run“ auf die heißbegehrten Teile, dieses Jahr noch extremer als bei den Kooperationen davor?

48275533_212685339619816_980868481983447040_n

Nachdem ich wenigstens den roten Fake Fur Mantel und das Hundehalsband mein Eigen nennen durfte, war ich doch etwas traurig darüber, dass mir der Moschino Statement Gürtel verwehrt blieb. Natürlich blinkte keine 5 Minuten nach meinem Kaufrausch auch schon die ersten Schwarzmarkt Shopping Möglichkeiten auf. Auf diversen Second Hand Verkaufsportalen, Ebay & Co, wurden die Kooperationsteile wie jedes Jahr zu wahnsinns Preisen verklingelt, noch bevor das eigene H&M Paket überhaupt die Logistik verlassen hatte. „Shit happens“, dachte ich mir und stolzierte dann eben zunächst glücklich mit meinem roten Fake Fur Mantel durch den Novemberregen.

48053242_371616116930795_7256364469410856960_n

Das Moschino Statement Hundehalsband erinnerte mich sofort an die 80 er Jahre Moschino Kollektion, welche eben jene Choker für Zweibeiner entworfen hatte. Warum also auch als No Fetisch Girl mit einem abgewandelten Hundehalsband rum laufen? Gesagt getan! Und ich LIEBE es. Zwar fühlt sich der verstärkte Ledereinband des „Chokers“ noch etwas ungewohnt an aber wenn Gigi Hadid das bei der Runway Präsentation der Moschino Kollektion in New York konnte, wieso dann nicht auch ich?!

Der Gürtel kreiselte jedoch weiterhin in meinem Kopf und ich muss gestehen, ich war ganz knapp davor, ihn mir für das doppelte (!) online zu besorgen als einen schönen Morgens, der Moschino Shop auf der H&M Website wieder aufgestockt wurde und die ersten Retouren eingingen. Inklusive meinem Wunsch Gürtel. In Sekundenschnelle glitten meine Finger über die Tastatur und 3,2,1…. Meins!!! Nun muss das heißersehnte Teil nur noch vom Hermes Mitarbeiter vorbei gebracht werden und schon ist mein Weihnachtsglück für dieses Jahr perfekt !

47689144_358110118071179_4856814808625840128_n

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s